Finanzforum: Green economy - green bond 23 veröffentlichte Beiträge - 3.902 Lesungen


Die „grüne Wirtschaft“ – Green Economy - ist ein übergreifender Wirtschaftssektor mit einer ausgeprägten Nachhaltigkeit in Bezug auf Umweltschutz. Alle Unternehmen, die zwar nicht auf Produktivität verzichten, es aber schaffen, die Umweltbelastung zu verringern, beispielsweise im Hinblick auf den Verbrauch natürlicher Ressourcen und die Reduzierung der CO2-Produktion, können die Bezeichnung „grün“ erhalten. Green Bonds sind Anleihen von Unternehmen, die auf nachhaltiges Wirtschaften und Umweltschutz ausgerichtet sind bzw. sich dazu verpflichtet haben.


Batteriespeicher: Motor der Energiewende

Verfasst am 12.05.2022

Eine radikale Energiewende ist eingeleitet, die durch eine Kombination von ökologischen, politischen und technologischen Faktoren angetrieben wird. Unser Energiesystem wird elektrifiziert und entkarbonisiert, weg von fossilen Brennstoffen hin zu sauberen, erneuerbaren Energiequellen. Die Wirkung wird transformierend sein. 

Weiterlesen

Dekarbonisierung: Dringlichkeit zum Handeln

Verfasst am 22.04.2022

Im November 2021 veranstalten die Vereinten Nationen in Glasgow einen globalen Klimagipfel namens COP26. Bei der Eröffnung der Konferenz sagte der Generalsekretär der Vereinten Nationen (UN), Antonio Guterres, dass die oberste Priorität darin bestehen müsse, den Anstieg der globalen Temperaturen auf 1,5 Grad Celsius über dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen.

Weiterlesen

Geht eine schwierige Zeit für Wasserstoff zu Ende?

Verfasst am 11.04.2022

Die aktuelle Energiekrise, die durch den russischen Krieg in der Ukraine verursacht wurde, macht einen Plan zum Ersatz traditioneller Energiequellen immer dringlicher. Diese Dringlichkeit wird durch die Notwendigkeit, den Klimawandel zu bekämpfen, noch verstärkt. Viele europäische Länder bereiten sich daher darauf vor, die Kosten für das zu finanzieren, was in Deutschland als 'Energiewende' bezeichnet wird. Das deutsche Online-Portal "extraetf" hat eine ...

Weiterlesen

Die Strategie für ein Europa ohne russisches Gas

Verfasst am 07.03.2022

Der anhaltende Krieg hat die Energiekrise in Europa zweifellos verschärft. Es wird immer wichtiger, die europäischen Gasimporte aus Russland zu begrenzen und ganz allgemein die Energieversorgungsquellen zu diversifizieren und effizienter zu gestalten. In diesem Zusammenhang hat die Internationale Energieagentur ein Zehn-Punkte-Dokument veröffentlicht, in dem sie den europäischen Staaten vorschlägt, wie sie diese Energie-Sackgasse überwinden können.&nb ...

Weiterlesen

Nachhaltige Investitionen, neue Chancen in Europa

Verfasst am 03.03.2022

Die derzeitige Energiekrise und die Möglichkeit einer Notversorgung mit Kohle sollten uns nicht vergessen lassen, dass Europa der umweltbewussteste Kontinent der Welt ist. Und dass Europa für sein Ziel der Energiewende ausdrücklich auch auf das Kapital privater Investoren setzt. Der europäische Green Deal und die Klimaneutralität bis 2050 Der Green Deal der Europäischen Kommission unter der Leitung von Ursula von der Leyen z ...

Weiterlesen

Wo stehen wir beim Thema Wasserstoff?

Verfasst am 24.02.2022

Wie man weiß, könnte die Verwendung von Wasserstoff als Kraftstoff wirklich viele Probleme lösen, sowohl im Hinblick auf die Energieversorgung als auch auf den Klima- und Umweltschutz. In der ARD-Börse zieht Dorothee Holz eine Bilanz. Wasserstoff, zwischen Begeisterung und Marktblasen Vor etwa zwanzig Jahren begann für Wasserstoff eine kurze, aber glänzende Zeit aus der Sicht der Investitionen. Es schien, als sei der Ersatz fossiler Brennstoff ...

Weiterlesen

Festverzinsliche Wertpapiere - Der Erfolg grüner Anleihen

Verfasst am 15.02.2022

Die Welt der festverzinslichen Anlagen befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel in Richtung Nachhaltigkeit. Agathe Foussard, CFA, Fixed Income Portfolio Manager und Felipe Gordillo Buitrago, Senior ESG Analyst, beide von Mirova Portfolio Management Company, schreiben darüber auf "finews.com". Der Markt für nachhaltige Anleihen beginnt, sein Wachstum zu beschleunigen Es war 1988, als der IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) zum ersten ...

Weiterlesen

Was ist die Taxonomie und warum sorgt sie für Diskussionen?

Verfasst am 14.02.2022

Die Europäische Kommission hat vor kurzem Gas und Kernenergie als "nützlich für die Energiewende" anerkannt und sie in die sogenannte "Europäische Taxonomie" aufgenommen. Aber worüber sprechen wir, wenn wir über die europäische Taxonomie sprechen? Was ist die europäische Taxonomie und wozu dient sie? Lassen Sie uns einen Schritt zurückgehen. Lassen Sie uns noch einmal auf den in ökologischer und wirtschaf ...

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

25.05.2021 verfasst von MoneyController

'CleanEnergy': ein großes und vielversprechendes Feld, in das man investieren kann

Weiterlesen

Klassifikation anschauen