Anlagen

Mit Investitionen in die Gesundheit auf Unsicherheit reagieren

Verfasst von MoneyController am 13.05.2022

In der Situation tiefer und allgemeiner Unsicherheit, die die Finanzmärkte kennzeichnet, besteht eine der Lösungen für Anleger darin, auf die Sektoren zu setzen, deren Wachstum durch langfristige oder strukturelle Trends unterstützt wird. Zu diesen Sektoren gehören Basiskonsumgüter und das Gesundheitswesen. Das Magazin 'investrends.ch' berichtete zu diesem Thema über die Analyse von David Kägi, Portfoliomanager des RobecoSAM Sustainable Healthy Living Equities Fonds.

Basiskonsumgüter und Gesundheit kennen keine Krise

Der Schlüssel zu Kägis Strategie liegt in der Tatsache, dass Basiskonsumgüter und Gesundheit zwei typisch defensive Marktsegmente sind. Das bedeutet, dass sie kaum oder gar nicht mit dem Aktienmarkt korrelieren und stabile Renditen bieten können. Die Nachfrage nach Basiskonsumgütern ist fast per definitionem eine nicht-zyklische Nachfrage: Sie betrifft natürlich Lebensmittel und Hygieneartikel, also Güter, auf die auch in einer Rezession (wie der, auf die sich die Weltwirtschaft gerade zubewegt) niemand verzichten kann. Aber auch die Gesundheit kennt in Zeiten der Rezession keine Krise. Im Gegenteil, in Zeiten der Unsicherheit wird die Notwendigkeit, sich um die eigene Gesundheit zu kümmern, verstärkt.

Qualität, Verbrauchervertrauen und Markenstärke

Wie wählt man die richtigen Unternehmen im Bereich Basiskonsumgüter und Gesundheit aus? Es gibt zwar keine allgemeingültige Regel, aber Kägi schlägt vor, die langfristige Wertentwicklung der Aktien eines Unternehmens (die als möglicher Indikator für Qualität dienen kann) sowie das Vertrauen der Verbraucher und die Stärke der Marke zu berücksichtigen.

Gesundheit ist die Zukunft unserer Gesellschaft

Der Gesundheitssektor verdient jedoch ein paar mehr Worte. Kägi weist darauf hin, dass es sich um einen Sektor handelt, der in Bewegung ist und immer mehr in den Mittelpunkt unserer Gesellschaft rückt. Das hat die Pandemie gezeigt, vor allem in den am weitesten entwickelten Regionen der Welt, wo der Anteil der älteren Menschen am höchsten ist. Alterung, chronische Krankheiten und steigende Pflegekosten: Das sind drei wichtige Themen, mit denen sich unsere Gesellschaften zunehmend auseinandersetzen müssen. Und unter dem Gesichtspunkt der Prävention (um auf das Thema Konsumgüter zurückzukommen) spielen für Kägi auch eine gute Ernährung und ein gesunder Lebensstil eine wichtige Rolle. Schließlich darf nicht vergessen werden, dass sich die Gesundheit mit langfristigen Trends wie Innovation und Digitalisierung virtuos verbindet: von weniger invasiven und digitalen Diagnosesystemen bis hin zur pharmazeutischen Biotechnologie sieht der Bereich der möglichen Entwicklung besonders vielversprechend aus.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

25.05.2021 verfasst von MoneyController

'CleanEnergy': ein großes und vielversprechendes Feld, in das man investieren kann

Weiterlesen

Klassifikation anschauen