Die Mode des Buy now, pay later

Fintech

Verfasst von MoneyController am 09.09.2021

  • 1177
  • 0
  • Folgen mir

Das Einkaufen auf Pump oder besser gesagt das Bezahlen auf Rechnung ist nicht nur ein wachsender Trend, sondern ein echter Sektor, in den viele Fintech-Akteure zu investieren beabsichtigen. Samuel Gerber berichtet darüber auf dem Portal "Finews.ch".

Die Payment-Unternehmen sind bereit, um eine führende Position im Geschäft "Buyn ow, pay later" zu kämpfen. Paypal ist bereit, 2,7 Milliarden Dollar für das japanische Unternehmen Paidy zu zahlen, während Square (USA) für den Kauf von Afterpay (Australien) 29 Milliarden Dollar auf den Tisch gelegt hat. Nicht zu vergessen, dass auch Apple, Amazon und Visa zu den Wettbewerbern gehören. In Europa hingegen gibt es das schwedische Unternehmen Klarna, das seine App auch in der Schweiz lanciert hat und mit seinem "Buynow, paylater"-Ansatz zum einflussreichsten Fintech auf dem alten Kontinent geworden ist.

Aber von welchem Geschäftsvolumen sprechen wir im Bereich der Kreditzahlungen? In seinem Artikel zitiert Gerber die Meinung von Stephan Lohnert von der Schweizer Beratungsfirma Capco. Allein für die Schweiz sprechen wir von einem Umsatzpotenzial von drei bis fünf Milliarden Franken. Die Möglichkeit einer Kreditzahlung in Raten dürfte den Markt verändern. Wie im Artikel erwähnt, hat Klarna die Ratenzahlung-Funktion in der Schweiz noch nicht aktiviert. Die Bezahl-App der Schweizer Banken, Twint, mit über 3 Millionen Nutzern, prüft nach Angaben des Managements derzeit das Thema. Wie Beobachter anmerken, hat man den Eindruck, dass es nur eine Frage der Zeit ist.

Die Öffnung dieses Marktes könnte auf einige Hindernisse stossen, zumindest in der Schweiz. Zunächst einmal muss sich jedes Angebot mit dem Bundesgesetz über den Konsumkredit (KKG) auseinandersetzen, das recht restriktiv ist und sicherlich die Struktur der endgültigen Finanzangebote beeinflussen wird. Dann wird sich zeigen, wie die heutigen Kreditkartenherausgeber, denen ein erheblicher Teil ihres Geschäfts weggenommen wird, reagieren werden; die Rede ist von Unternehmen wie Viseca, Cornercard, UBS, Swisscard (Credit Suisse) oder Cembra Money Bank. Schliesslich ist auch abzuwarten, wie die Schweizer Konsumenten reagieren werden, die von Natur aus eher konservativ sind, sich aber mehr und mehr der Gewohnheit „Buynow, paylater" zu öffnen scheinen.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

15.07.2024 verfasst von MoneyController

Zinsen, Inflation und das Attentat auf Trump: Aussichten für die US-Märkte

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

16.07.2024 verfasst von MoneyController

Ein Überblick über den Bankensektor: Herausforderungen und Chancen (in Bezug auf die Zinssätze)

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen