Europäische Small Caps: bereit, die Benchmark zu übertreffen?

Thema: Anlagen

Verfasst von MoneyController am 11.06.2024

In den letzten Jahren war die Performance von Small Caps in Europa bisher im Durchschnitt geringer als die von Unternehmen mit größerer Kapitalisierung. Ist es möglich, dass die aktuellen Bedingungen das Wachstum von Small Caps sogar über der Marktbenchmark begünstigen könnten?

Ungünstige Bedingungen für Small Caps

Wie Francesco Lavecchia, Research Editor von Morningstar in Italien, feststellt, haben sich Small Caps in Europa schlechter entwickelt als Mid und Large Caps. Dafür gibt es mehr als einen Grund. Lavecchia verweist in diesem Zusammenhang auf einige Bemerkungen von Geoffroy Goenen, Leiter des Fundamental European Equity Management bei Candriam. Angesichts der Tatsache, dass Small Caps empfindlicher auf Zinsen reagieren (sie sind stärker auf das 'Growth'-Segment als auf das 'Value'-Segment ausgerichtet), ist es nicht verwunderlich, dass sich die restriktive Geldpolitik der Zentralbanken negativ auf ihre Bewertungen ausgewirkt hat.

Small Caps inmitten traumatischer Ereignisse und unterdurchschnittlicher Liquidität

Goenen weist auch darauf hin, dass einige traumatische Ereignisse der letzten Zeit, wie der Krieg zwischen Russland und der Ukraine sowie die Folgen der Energiekrise, einen weiteren Einfluss auf die Aktien von Small Caps hatten: Viele Anleger entschieden sich zu verkaufen, da diese Titel weniger liquide waren als solche mit einer größeren Kapitalisierung. Und nicht nur das: Lavecchia verweist auf eine Analyse von Laurent Chaudeurge, Manager des BDL Convictions-Fonds: Chaudeurge ist der Ansicht, dass der Abfluss aus aktiven Fonds in Richtung passiver Fonds auch dazu führt, dass aktive Manager ihr Engagement in Mid- und Large-Cap-Aktien erhöhen.

Was kann Small Caps zu einer Outperformance verhelfen?

Goenen erklärt jedoch, dass Small Caps die wohl schwierigste Wirtschaftsperiode überstanden haben und nun steigende Gewinne verzeichnen. Wenn man zu den Gewinnen noch (a) die Zinssenkung und (b) die Unterbewertung des Sektors (im Vergleich zur Benchmark und anderen Kapitalisierungen) hinzurechnet, dann ist es möglich, dass Small Caps noch Raum für Wachstum haben. Und dass sie mit einem Abschlag gehandelt werden, schreibt Lavecchia, darauf weisen auch die Strategen der Deutschen Bank hin, die in einigen Fällen auch von einer möglichen „relativen Outperformance (...) im zweistelligen Bereich“ sprechen.

Lesen Sie auch:

Märkte, bereiten Sie sich auf Unsicherheit und Wachstum zugleich vor

Überraschung: Anleiheverkäufe trotz Zinssenkung

Mit ausgewogenen Anlagen auf die Unsicherheit an den Märkten reagieren?

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

29.12.2023 verfasst von MoneyController

Welche Vorteile haben Anleger in Aktien und Anleihen, wenn die Zinsen fallen?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen