11/06/2024 - Stroeer SE & Co. KGaA: Hauptversammlung 2024: Ströer setzt Wachstumskurs fort – OOH wächst stärker als der Markt

[X]

Die Hauptversammlung der Ströer SE & Co. KGaA hat am 11. Juni 2024 in Köln alle Beschlussvorschläge des Aufsichtsrats und des Vorstands mit den erforderlichen Mehrheiten angenommen. In der Hauptversammlung waren vom Grundkapital der Ströer SE & Co. KGaA rund 45 Millionen Stückaktien vertreten, das entspricht rund 80 Prozent des Grundkapitals.

Auf seiner virtuellen Hauptversammlung hat Ströer seine OOH-Strategie noch einmal bekräftigt. Insbesondere die Außenwerbung als Kerngeschäft von Ströer entwickelt sich deutlich gegen den Trend des Gesamtwerbemarktes‪. So stieg der Marktanteil von OOH am gesamten Werbemarkt 2023 auf einen neuen historischen Höchststand. Zudem hat sich DOOH als einer der stärksten Wachstumstreiber des Werbemarkts insgesamt etabliert.

"Das Geschäftsjahr 2023 verlief für unser Unternehmen sehr erfolgreich und wir konnten mit einem ebenso starken Momentum im ersten Quartal 2024 nahtlos an das Vorjahr anknüpfen. Außenwerbung und insbesondere DOOH zählen mit weitem Abstand zu den energieeffizientesten und ressourcenschonendsten Medien im gesamten Mediamix. Dass auch die weiteren Geschäftsfelder ebenfalls substanziell zu unserer erfolgreichen Entwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr 2023 beigetragen haben, bestätigt unsere OOH Plus-Strategie", sagt Christian Schmalzl, Co-CEO von Ströer.

Die Hauptversammlung ist dem Vorschlag des Aufsichtsrats und des persönlich haftenden Gesellschafters gefolgt und hat eine Dividendenzahlung von 1,85 Euro pro dividendenberechtigter Stückaktie beschlossen.

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" bezüglich der Ströer SE & Co. KGaA ("Ströer") oder der Ströer Gruppe, einschließlich Beurteilungen, Schätzungen und Prognosen im Hinblick auf die Finanzlage, die Geschäftsstrategie, die Pläne und Ziele des Managements und die künftigen Geschäftstätigkeiten von Ströer bzw. der Ströer Gruppe. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis von Ströer bzw. der Ströer Gruppe wesentlich von derjenigen Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und basieren auf zahlreichen Annahmen, die sich auch als unzutreffend erweisen können. Ströer gibt keine Zusicherung ab und übernimmt keine Haftung im Hinblick auf die sachgerechte Darstellung, Vollständigkeit, Korrektheit, Angemessenheit oder Genauigkeit der hierin enthaltenen Informationen und Beurteilungen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können ohne jedwede Benachrichtigung geändert werden. Sie können unvollständig oder verkürzt sein und enthalten möglicherweise nicht alle wesentlichen Informationen in Bezug auf Ströer oder die Ströer Gruppe. Ströer übernimmt keinerlei Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder anderen Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anzupassen, weder aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderen Gründen.

Haftungsausschluss

Stroeer SE & Co. KGaA veröffentlichte diesen Inhalt am 11 Juni 2024 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen. Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet Public am 11 Juni 2024 11:11:27 UTC.

MoneyController schlägt auch vor