Paion AG: Außerordentliche Hauptversammlung stimmt Kapitalherabsetzungen zu und schafft Spielraum für weitere Unternehmensfinanzierung

[X]

Außerordentliche Hauptversammlung stimmt Kapitalherabsetzungen zu und schafft Spielraum für weitere Unternehmensfinanzierung

EQS-News: PAION AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
PAION AG: Außerordentliche Hauptversammlung stimmt Kapitalherabsetzungen zu und schafft Spielraum für weitere Unternehmensfinanzierung
25.01.2023 / 17:35 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PAION AG: Außerordentliche Hauptversammlung stimmt Kapitalherabsetzungen zu und schafft Spielraum für weitere Unternehmensfinanzierung

Aachen, 25. Januar 2023 - Die PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8), ein Specialty-Pharma-Unternehmen mit innovativen Wirkstoffen zur Anwendung bei ambulanter und im Krankenhaus durchgeführter Sedierung, Anästhesie sowie in der Intensivmedizin, hat heute ihre außerordentliche Hauptversammlung erfolgreich durchgeführt. Im Rahmen der abgehaltenen Versammlung haben die Aktionärinnen und Aktionäre den vorgeschlagenen Kapitalherabsetzungen durch Einziehung und Zusammenlegung von Aktien mit großer Mehrheit zugestimmt. Auf der Hauptversammlung waren 17,22 % des Grundkapitals vertreten.

Das derzeitige Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 71.336.992,00 wird demnach im Wege einer ordentlichen Kapitalherabsetzung durch Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 10:1 auf EUR 7.133.699,00 herabgesetzt. Um ein glattes Herabsetzungsverhältnis zu erreichen, wird zuvor in einem ersten Schritt das Grundkapital auf EUR 71.336.990,00 herabgesetzt. Die Eintragung der Kapitalherabsetzungen im Handelsregister wird, vorbehaltlich etwaiger Anfechtungsklagen, voraussichtlich im März 2023 erfolgen.

Gregor Siebert, CEO der PAION AG, erklärt: "Wir freuen uns, dass unsere Aktionärinnen und Aktionäre mit großer Mehrheit für die Durchführung einer Kapitalherabsetzung gestimmt haben. Um die internationalen Vermarktungsaktivitäten im laufenden Geschäftsjahr und darüber hinaus gezielt vorantreiben zu können, arbeiten wir derzeit an einem passenden Finanzierungskonzept. Dabei sind wir bestrebt, uns alle möglichen Finanzierungsoptionen offen zu halten. Hinsichtlich der Option einer Finanzierung über Eigenkapital sorgen die heute verabschiedeten Beschlüsse für den notwendigen Spielraum für eine mögliche Kapitalerhöhung in der Zukunft. Für die weitere Unternehmensfinanzierung werden wir die uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten sorgfältig abwägen."

Die Abstimmungsergebnisse der außerordentlichen Hauptversammlung sind in Kürze auf der Internetseite der Gesellschaft unter https://www.paion.com/de/medien-investoren/hauptversammlung/ einsehbar.

Über PAION

Die PAION AG ist ein börsennotiertes Specialty-Pharma-Unternehmen mit innovativen Wirkstoffen zur Anwendung bei ambulanter und im Krankenhaus durchgeführter Sedierung, Anästhesie sowie in der Intensivmedizin. PAIONs Leitsubstanz ist Remimazolam, ein intravenös verabreichtes, ultrakurz wirkendes und gut steuerbares Benzodiazepin-Sedativum und Anästhetikum. PAION hat die Vermarktung von Remimazolam (Byfavo®) in ausgewählten europäischen Märkten gestartet. Remimazolam ist in mehreren Märkten außerhalb Europas verpartnert. Remimazolam ist in den USA, der EU/EWR/Vereinigtem Königreich, China und Südkorea für die Kurzsedierung sowie in Japan, China und Südkorea für die Allgemeinanästhesie zugelassen.

Darüber hinaus vermarktet PAION zwei Produkte für die Intensivmedizin in ausgewählten europäischen Ländern: Angiotensin II (GIAPREZA®), einen Vasokonstriktor zur Behandlung der refraktären Hypotonie bei Erwachsenen mit septischem oder anderem distributivem Schock, und Eravacyclin (XERAVA®), ein neuartiges Fluorocyclin-Antibiotikum für die Behandlung komplizierter intraabdomineller Infektionen bei Erwachsenen.

PAIONs Mission ist es, ein führendes Specialty-Pharma-Unternehmen in den Bereichen Anästhesie und Intensivmedizin zu sein, indem wir neuartige Produkte auf den Markt bringen, die Patienten, Ärzten und anderen Stakeholdern im Gesundheitswesen zugutekommen.

PAION hat seinen Hauptsitz in Aachen.

PAION-Kontakt:

Ralf Penner
SVP Investor Relations & Corporate Communications
PAION AG
Heussstrasse 25
52078 Aachen - Germany
Phone +49 241 4453-152
E-Mail r.penner@paion.com
www.paion.com

Disclaimer:

Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die PAION AG betreffen. Diese spiegeln die nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen des Managements der PAION AG zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken, Unsicherheiten und sonstige Faktoren. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so kann dies dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den implizit oder ausdrücklich erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen wesentlich abweichen. In Anbetracht dieser Risiken, Unsicherheiten sowie anderer Faktoren sollten sich Empfänger dieser Veröffentlichung nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die PAION AG übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben oder zu aktualisieren, um zukünftiges Geschehen oder Entwicklungen widerzuspiegeln.


25.01.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Haftungsausschluss

Paion AG veröffentlichte diesen Inhalt am 25 Januar 2023 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen. Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet Public am 25 Januar 2023 17:18:15 UTC.

MoneyController schlägt auch vor